· 

JVA Tour 2020 / 21

Im Sommer 2018 haben wir unter dem Motto "Etwas zurückgeben" erstmalig in einer JVA gespielt. Ein bis heute unvergessener Tag mit vielerlei emotionalen Augenblicken. Wir machen jetzt über eine Dekade gemeinsam Musik, nehmen das Wort "unfassbar" oft und gern in den Mund, doch so nackt haben wir noch nie ein Konzert gespielt. Nach reifer Überlegung und intensiver Planung steht fest:

Wir spielen erneut vier Konzerte für die Insassen verschiedener Justizvollzugsanstalten. 

 

Warum machen wir das?

 

Wir empfinden es, gerade nach den vergangenen Monaten wichtiger denn je dahin zu gehen, wo es weder Livemusik, noch sonst irgendwelche kulturellen Projekte gibt. Die jetzige Pandemie hat uns allen gezeigt, wie sehr wir das Ausreißen aus dem Alltag durch Livekonzerte oder andere Veranstaltungen vermissen. Denn genau diese Atmosphäre in den Clubs und auf den Bühnen schenkt uns doch die Inspiration und den Antrieb etwas erschaffen zu wollen, sich Ziele zu setzen mit dem Drang etwas zu erreichen, zu verändern oder gar zu verbessern.

 

Genau aus diesem Grund haben wir uns entschieden wieder in die JVA`s zu gehen und für die Insassen zu spielen, um ihnen für einen Augenblick ihren Alltag zu entziehen und sie in unsere freie Welt mitzunehmen. Einen Augenblick Leben schenken um ein Leben danach zu wollen. Welche Emotionen das hervorrufen kann, haben wir schon einmal erlebt. Und wenn diese Konzerte bei einem der dort inhaftierten Menschen nur einen Funken Hoffnung schenken in seinem zukünftigen Leben etwas Gutes zu hinterlassen, dann haben wir als Band alles erreicht.

 

Larrikins im August 2020

Bandkontakt

Larrikins GbR

Rudower Straße 3

12439 Berlin

Email: kontakt@larrikins.de